Wasseraufbereitung in der reinsten Form
Wasseraufbereitung in der reinsten Form

Über KP-DES®

Erfahren Sie mehr...

 

 

Anwendungsgebiete

Für jeden Anwendungsbereich das richtige KP-Produkt

 

 

Produkte

Qualität zum anfassen

 

 

Online-Shop

Der erste Schritt in Richtung bessere Umwelt

 

 

Biozid-Richtlinie und Verkehrsfähigkeit unserer KP-Produkte

 

Laut Biozidgesetz (BiozidG) müssen in ganz Europa und natürlich auch in Deutschland, Produkte vor dem Inverkehrbringen beim Bundesamt für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit (BAuA) registriert werden. Diese Registrierung ist die erste Stufe der Biozid-Richtlinie. Zurzeit werden alle angemeldeten Wirkstoffe nach dem sogenannten Alt-Wirkstoff-Verfahren überprüft. Sobald die Wirkstoffe überprüft und freigegeben sind, werden sie in die Anhänge I oder IA der Richtlinie 98/8/EG aufgenommen. Dann erfolgt die Zulassung der Biozidprodukte. Das bedeutet, alle Produkte, die diesen Wirkstoff enthalten, müssen zugelassen werden. Die Zulassung umfasst umfangreiche Dossiers, die von behördlicher Seite überprüft werden müssen. Bisher sind viele Wirkstoffe in die Wirkstoffliste aufgenommen. Sobald Wasserstoffperoxid und Silbernitrat als Wirkstoffe geprüft sind, werden auch wir unsere Produkte nach Biozid-Richtlinie in Deutschland zulassen. Im Moment sind alle unsere Biozide ordentlich bei der BAuA registriert. Dies erkennt man an der Bezeichnung „BAuA“ auf dem Etikett mit einer dann folgenden Nummer, beginnend mit N-XXXXX. Diese Nummer können Sie bei der BAuA eingeben und das Produkt mit dem entsprechenden Anwendungsbereich und den dazugehörigen Wirkstoffen finden. Seit dem 01.02.2017 sind reine Wasserstoffperoxidprodukte in den Gruppen PT 1,2,3,4,5, und 6 zugelassen. PT 11 und 12 sind beantragt.  Daher steht dort bei unseren KP-Produkten teilweise (laut ChemBiozidMeldeV)  „Verkehrsfähig bis 01.02.2017“. Da wir aber nicht nur ein reines Wasserstoffperoxidprodukt sind sondern auch noch Wasserstoffperoxid mit Silbernitrat stabilisieren, müssen wir mit unseren Anträgen auf Zulassung solange abwarten bis ALLE unsere Wirkstoffe in unseren Produktgruppen zugelassen sind. D.h.

 

„Das Biozidprodukt kann für die Dauer des Genehmigungsverfahrens des Wirkstoffs bzw. des letzten zu genehmigenden Wirkstoffs OHNE Zulassung auf dem Markt bereitgestellt werden.“ (laut ChemBiozidMeldeV)

 

Das Umweltbundesamt hat schon zahlreiche Untersuchungen gemacht in Sachen Silbernitrat und Wirkung auf unsere Umwelt. Aber um ganz sicher zugehen sind weitere Tests und Untersuchungen notwendig. Wir werden Sie gerne auch weiterhin informieren. Wenn Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Texte sind copyright by KP-Produkte